Außereuropäische Sprachen, Kulturen und Gesellschaften

Ästhetik, Medien und Kulturen in China

Vorlesungsreihe der Kölner Chinastudien im Sommersemester 2016

Ort: Ostasiatisches Seminar, Dürener Str. 56-60, Raum 3.07

Zeit: Donnerstags, 18-19.30 Uhr

 

21. April 2016: Ritus und Wirtschaft in China (Carsten Herrmann- Pillath, Witten/Herdecke)

12. Mai 2016: Bildfeuer. Ansteckung als Kulturtransfer als Ansteckung (Albert Kümmel-Schnur, Konstanz)

Weitere Informationen | Poster (DIN A2,pdf)


Ausschreibung: Exkursion nach Leiden

Exkursion nach Leiden zur internationalen Konferenz "Heritage as Aid and Diplomacy in Asia"

26. bis 28. Mai 2016

Studierende, die gerne an der Exkursion teilnehmen möchten, müssen ein kurzes Motivationsschreiben im Umfang von 400 bis 600 Wörtern bis zum 28. März 2016 via Email an Sonja Hülsebus einreichen.

Selbstkostenbeitrag: 130 €

Die Exkursion wird von dem Team der Forschungsklasse "UNESCO Welterbe – globale, nationale und lokale Perspektiven in Theorie und Praxis Erschließung eines Berufsfeldes für Kulturwissenschaftler_innen" (Innovation in der Lehre) organisiert und durch Mittel zur Qualitätsverbesserung der Universität zu Köln unterstützt.

Weitere Informationen


Feldforschungspraxis vor der Haustür und in der Welt: "Geflüchtete in und um Köln" 2016/17


Unter dem Titel "Ethnographie vor der Haustür" bieten Ethnologie und Islamwissenschaft ein Lehrforschungsprogramm an, das auf dem methodischen Konzept einer ethnographischen Feldforschung aufbaut. Im Zentrum steht die selbstständige Datenerhebung zu einem ausgewählten Forschungsthema mit aktuellem gesellschaftspolitischem Bezug.

Projektleitung: Prof. Sabine Damir-Geilsdorf und Jun.-Prof. Michaela Pelican

Weitere Informationen 


UNESCO Welterbe – globale, nationale und lokale Perspektiven in Theorie und Praxis

Erschließung eines Berufsfeldes für Kulturwissenschaftler_innen

Studierende der Masterstudiengänge in den Fächern Afrikanistik und Ägyptologie,EthnologieSprachen und Kulturen der Islamischen Welt (SKIW)Japanologie,Interkulturelle Kommunikation und Bildung können in dieser interdisziplinären, zweisemestrigen Forschungsklasse praktische Erfahrungen im Bereich Kulturmanagement sammeln und auf diese Weise Einblicke in attraktive und zukunftsweisende Berufsfelder für Kulturwissenschafler_innen erlangen.

Weitere Informationen